24. Juni 2014

Crispy Chicks


Chicken Nuggets und Pommes? Da gehen gleich mehrere rote Ampel im Köpfchen an. Kalorienbomben, schlechte Qualität, ungesunde Fettsäuren, Fertiggericht...
Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass auch ich eine Schwäche für krosse Nuggets und ihre Begleiter habe, aber mit einem kleinen schlechten Gewissen im Nacken macht das Essen nur halb so viel Spaß.
Nun, ab jetzt wird alles anders.
Endlich habe ich eine Lösung für alle roten Ampeln gleichzeitig gefunden: Crispy Chicken-Nuggets ohne Fett und Ofen-Pommes.
Für alle die jetzt sagen ‚‚Ohne frittieren kann das doch gar nicht schmecken!’’: probiert es aus! Die Nuggets werden super knusprig und bleiben innen trotzdem saftig - und das ganz ohne Fett. Klar, die Kartoffelspalten kann man nicht so wirklich mit Pommes vergleichen, aber geschmacklich überzeugen sie voll und ganz - ganz zu schweigen davon, dass sie tausendmal gesünder sind.
Als ich die Zubereitung ausprobierte, war ich anfangs auch sehr skeptisch, aber das Ergebnis hat mich voll überzeugt.

Crispy Chicks = Hot Chicks.








Crispy Chicken-Nuggets und Ofen-Pommes


Rezept für 4 Portionen

Ofen-Pommes

- 750 gr Bio-Frühkartoffeln
- 3 EL Olivenöl
- ½ TL Salz
- 3 Stängel frischer Thymian (oder 1 ½ TL getrockneter)

Crispy Chicken

- 500 gr Hähnchenbrustfilet
- 100 gr Cornflakes
-50 gr Mehl
- Gewürze nach Belieben, z.b. Hähnchengewürz oder Curry
- 2 Eier
- 1 guter Schuss Milch

Sour-Creme-Dip

- 150 gr Saure Sahne
- 1 TL Zitronensaft
- Abrieb von einer halben Biozitrone
- 1 knapper TL Zucker
- Salz und Pfeffer
- 1 EL feine, frische Schnittlauchröllchen


Tomatensalat

- 200 gr verschieden farbige Tomaten
- 1 Frühlingszwiebel
- 2 EL heller Balsamico
- 1 EL Olivenöl
- 1 Klecks Honig
- Salz&Pfeffer


Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Kartoffeln ordentlich waschen (am besten mit einem Kartoffelschwamm, damit die Schale schön sauber wird) und in Spalten schneiden.
Kartoffelspalten in einer Schüssel mit Olivenöl, abgezupften Thymian und Salz vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
Besonders kross werden die Ofen-Pommes, wenn genügend Abstand zwischen den Spalten ist.
Die Ofen-Pommes müssen für ca. 45 Minuten in den Ofen, eine Viertelstunde vor den Crispy Nuggets.
Das Hähnchenbrustfilet in handliche und nicht zu große Stücke schneiden. Cornflakes in eine Gefriertüte geben und mit einem Nudelholz klein walzen.
Drei tiefe Teller bereit stellen. In den ersten Teller kommt das Mehl plus Gewürze nach Belieben, es genügt aber auch etwas Salz und Pfeffer. In dem zweiten werden die Eier mit einem Schuss Milch verquirlt und in den dritten Teller kommen die zerkleinerten Cornflakes.
Die Hähnchenbruststücke werden erst in dem Mehl gewendet (überschüssiges Mehl abklopfen), dann in dem verquirlten Ei und zum Schluss in den Cornflakes.
Auf ein Backblech legen (Backpapier!) und mit in den Ofen schieben. Nach 15 Minuten müssen die Crispy Chicken-Nuggets einmal gewendet werden und für restliche 15 Minuten im Ofen bleiben.
Währenddessen den Dip zubereiten, indem alle Zutaten miteinander vermengt werden.
Für den Salat die Tomaten waschen und vierteln. Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Balsamico, Olivenöl, Honig, Salz&Pfeffer zu einem Dressing verrühren und über die Tomaten mit dem Frühlingszwiebeln geben.





1 Kommentar:

  1. Na da haben sich meine kleinen Männer aber gefreut: Chicken und Ofen-Pommes selbstgemacht!!
    Die Teller waren leer, die Schüssel auch und alle begeistert. Sehr, sehr lecker.
    Bei uns gab es dazu ganz klassisch Ketschup. Vielleicht hat du da ja auch noch mal ein tolles Rezept zum selbermachen?? Würde mich sehr freuen..

    AntwortenLöschen