11. August 2014

Nice Melon

Sommer und Wassermelone sind einfach unzertrennlich.
Mit der großen, grünen Kugel verbindet fast jeder die schöne Sommerzeit.
Pur, gekühlt und in Stücke geschnitten ist sie natürlich der unschlagbare Klassiker.
Deswegen konnte ich mich erst auch nicht so ganz überwinden, sie als Vorspeise zu verarbeiten, was sich dann aber doch gelohnt hat.
Entstanden ist ein sommerlich erfrischender Salat mit Wassermelone und Büffelmozzarella, Basilikumöl gibt dem ganzen einen aromatischen Kick.

Genießt den Sommer, esst Wassermelone!
Nice Melon(s) - F&P, dieser Post ist für Euch.







Salat mit Wassermelone, Serranoschinken, Büffelmozzarella und Basilikumöl


Rezept für 4 Portionen als Vorspeise:

- 1 halbe kleine Wassermelone
- 1 Büffelmozzarella
- 4 Scheiben Serranoschinken
- 1 Frühlingszwiebel
- 4 EL heller Balsamico
- 5 EL Rapsöl
- 1 EL brauner Zucker
- Salz und Pfeffer
- 1 Handvoll frisches Basilikum


Das Fruchtfleisch der Wassermelone von der Schale trennen und in mundgerechte Würfel schneiden.
Büffelmozzarella und Serranoschinken in kleine Würfel zerteilen und die Frühlingszwiebel fein hacken.
Alle vier Zutaten in eine Schüssel geben und kurz vor dem Servieren mit einem Dressing aus 4 EL hellem Balsamico, 1 EL Öl, braunem Zucker und Salz und Pfeffer vermischen.
Das restliche Öl und Basilikum in einem Mixer zerkleinern und leicht salzen.

Vor dem Servieren jeweils ein paar Tropfen Basilikumöl über den Salat geben.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen