15. Juli 2015

SommerGenuss


Im Sommer möchte man ja meistens nicht allzu viel Zeit in der Küche verbringen.
Viel schöner ist es in der freien Zeit das warme Wetter und die Sonne zu genießen.
So bin ich absoluter Fan von schnellen Rezepten für Mittagspausen in der Sonne oder laue Sommerabende im Freien, die einen möglichst geringen Aufwand erfordern, aber trotzdem raffiniert sind und nach Sommer schmecken.
So wie diese schnelle Tarte aus dem Ofen mit Aprikosen, Serranoschinken und Rosmarin.
Reife Aprikosen haben mich auf dem Markt angelacht und zusammen mit den anderen Zutaten legen sie auf der Tarte eine super Performance hin. Die leicht süß-säuerliche Note der Aprikosen, dazu eine Creme aus getrockneten Tomaten plus Serranoschinken und Rosmarin auf einem krossen Blätterteigboden, dazu ein Glas gekühlter Weißwein– Sommerherz, was willst Du mehr?




Blätterteigtarte mit Aprikosen, getrockneten Tomaten, Serranoschinken und Rosmarin


Rezept für eine Tarte vom Blech


- 1 Packung Blätterteig
- 1 Becher Schmand (200gr)
- 60 gr getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft)
- 4-5 reife Aprikosen
- je nach Süße der Aprikosen eventuell 1 EL Honig
- 2 Scheiben Serranoschinken
- 5 Zweige frischer Rosmarin
- Salz und frisch gemahlener Pfefffer


Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die getrockneten Tomaten fein würfeln, 3 Zweige Rosmarin sehr fein hacken und beides unter das Schmand heben.
Den Blätterteig auf einem mit Backpapier belegtem Blech ausbreiten und gleichmäßig mit der Schmandmischung bestreichen.
Die Aprikosen in dünne Spalten schneiden (je nach Süße eventuell mit einem EL Honig mischen, sollten sie noch recht sauer sein) und auf dem Blätterteigboden verteilen. Den Serranoschinken in kleine Stücke rupfen, ebenso mit den übrigen 2 Zweigen Rosmarin verfahren und beides ebenfalls gleichmäßig auf der Tarte verteilen.
Zum Schluss frischen Pfeffer über die Tarte mahlen.
Nun kommt die Tarte für 26-28 Minuten auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens und wird gebacken bis sie kross und goldbraun ist.


  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen