6. September 2015

Sonntagskaffee-Liebling: Knusprige Heidelbeer-Vanillecreme-Törtchen


Es ist Sonntag!
Schwanenkost ist aus dem Sommerurlaub wieder da und genießt den Sonntagnachmittag in der Heimat.  
Da darf eine ausgiebige Kaffeestunde nicht fehlen.
Und was gehört zum Sonntagskaffee? Richtig, Kaffee und Kuchen. Manchmal hat man ja aber überhaupt keine Lust großartig zu backen, würde aber trotzdem gerne was Leckeres auf den Tisch stellen.
Da hab ich was für Euch: Knusprige Heidelbeer-Vanillecreme-Törtchen. Das Ganze ist so simpel und schnell gemacht, dass man es eigentlich nicht Backen nennen darf.
Ruckzuck den Blätterteig ausgestochen und im Ofen verfrachtet, eine ultra-vanillige Creme hergestellt und anschließend mit reifen Beeren bestreut - einfach nur lecker und dabei so einfach!
Ihr könnte natürlich auch andere Beeren nehmen, Himbeeren, Johannisbeeren - was das Törtchenherz begehrt!
Einen schönen Sonntag Euch!






Knusprige Heidelbeer-Vanillecreme-Törtchen


Rezept für 4 Törtchen


- eine Rolle Butterblätterteig
- 300 ml + 5 EL Milch
- 1/2 Vanilleschote
- 3 EL Zucker und etwas Zucker zum Bestreuen extra 
- 2 EL Stärke
- 1 Eigelb
- 160 gr Heidelbeeren (oder andere Beeren)
- Puderzucker zum Bestreuen


Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Blätterteig ausrollen und 4 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 15 cm ausstechen.
Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit etwas Milch bestreichen und ein bisschen Zucker bestreuen und anschließend für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Zwischendurch sollten die Kreise einmal gewendet werden. Fertig sind sie, wenn sie etwas aufgegangen und goldgelb-knusprig sind.
In der Zwischenzeit die Vanilleschote auskratzen. Das Mark und die ausgekratzte Schote mit 300 ml Milch aufkochen und anschließend 5 Minuten köcheln lassen.
4 EL Milch mit der Stärke, dem Eigelb und dem Zucker gut verrühren. Die Stärkemischung unter Rühren in die heiße Vanillemilch geben und das Ganze einmal gut durchkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist.
Die Vanilleschote entfernen und die Vanillecreme etwas abkühlen lassen.
Die Beeren waschen und trocknen.
Die fertigen Blätterteigböden etwas abkühlen lassen, anschließend mit der Vanillecreme bestreichen, die Beeren darauf streuen und das Ganze mit etwas Puderzucker bestreuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen