11. März 2016

Salad for the soul - Salat mit Radicchio, Mango, Tomaten, krossem Brot und geröstetem Serranoschinken


Es ist Abend.
Ihr kommt müde und geschafft von der Arbeit. Eigentlich habt ihr Hunger, aber keine Lust zu kochen.
Eigentlich soll es ein Salat sein, aber nur Salat reicht Euch eigentlich auch nicht. 
Gesund soll es sein, aber irgendwie trotzdem glücklich machen.

Da hätte ich 'nen kleinen Tipp. 
Ein knuspriger Brotsalat, mit Radicchio, Mango, Tomaten, Serranoschinken und frischem Basilikum.
Zwar etwas gehaltvoller als ein simpler Salat, aber trotzdem voller Vitamine, ruckizucki gemacht, super lecker und die kleinen krossen Brotstücke mit köstlichem Dressing machen nach langen anstrengenden Tagen einfach glücklich.
Dieser Salat ist quasi ein guter Feierabend-Kompromiss fürs Gesundheitsgewissen. 




Salat mit Radicchio, Mango, Tomaten, krossem Brot und geröstetem Serranoschinken

- ein halbes italienisches Landbrot oder Ciabatta
- 4 Scheiben Serranoschinken
- 3 EL Olivenöl
- 3 Knoblauchzehen
- 1 kleiner Kopf Radicchio
- 8 Kirschtomaten (die größeren, nicht die kleinen)
- 1 halbe, reife Mango
- 2 Handvoll frischer Basilikum

Dressing:
- 5 El heller Balsamico
- 2 El Olivenöl
- 2 TL Senf
- 2 El Honig
- Salz und Pfeffer 

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
Das Brot in etwas dickere Scheiben und dann in gleichgroße Würfel zerteilen.
Drei Zehen Knoblauch zerdrücken und mit den Brotwürfeln in eine Schüssel geben.
3 EL Olivenöl und reichlich Salz auf das Brot träufeln, alles gut durchmischen, die Brot-Knoblauch-Mischung auf einem mit Backpapier belegtem Blech ausbreiten, die Serranoscheiben in Stücke rupfen, ebenfalls mit aufs Blech geben und anschließend für 20 Minuten im Ofen kross backen.

Den Radicchio waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke schneiden.
Die Mango schälen, die Tomaten waschen und alles in Würfel zerteilen.
Das Basilikum in feine Streifen schneiden.
Alle geschnittenen Zutaten in eine große Salatschüssel geben.
Die krossen Brotwürfel und gerösteten Serranostücke aus dem Backofen holen und kurz abkühlen lassen.
Aus 5 EL hellem Balsamico, 2 EL Olivenöl, 1 EL Honig, 2 TL Senf, einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ein cremiges Dressing shaken.
Die Brotwürfel (ohne die Knoblauchzehen) und die Schinkenstücke mit in die Salatschüssel geben, das Dressing darüber träufeln, alles gut vermischen und schnell servieren (sonst weicht das Brot zu sehr durch).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen