10. April 2016

Ofenkartoffel auf türkisch - Süßkartoffel-Kumpir mit orientalischem Bohnensalat, Zitronenjogurt und Babyspinat


Ist Euch 'Kumpir' ein Begriff?
In den großen Städten gibt es mittlerweile tolle Kumpir-Restaurants.
Eigentlich sind Kumpir - ganz simpel gesagt - gefüllte Ofenkartoffeln.
Diese Art der Ofenkartoffel kommt aus der Türkei und ist eine Art gesundes Street- und Fastfood. Die riesigen Kartoffeln werden in einem Holzkohleofen mit Schale gegart, aufgeschnitten, innen mit etwas Butter und Käse vermischt und dann mit vielen leckeren Salaten und Saucen nach Wunsch befüllt.
Die Vielzahl der Salate und Saucen in den türkischen Läden ist toll und auch, dass man seiner Kreativität bei der Füllung freien Lauf lassen kann.
Ich wollte unbedingt selbst Kumpir machen. Zwar etwas einfacher aus dem normalen Backofen, aber mit einer gesunden, leckeren Füllung.
Da ich nirgends so große Kartoffeln gefunden habe, bin ich auf Süßkartoffeln umgestiegen, was eine gute Entscheidung war.
Gefüllt mit einer leichten Zitronen-Basilikum-Jogurtsauce, dem würzig orientalischen Bohnen-Salat und frischem Baby-Spinat schmeckt die Süßkartoffel-Kumpir fantastisch und ist ein gesundes und sättigendes Gericht.




Süßkartoffel-Kumpir mit Babyspinat, Zitronenjogurt und orientalischem Bohnensalat

für 2 Personen

- 2 große Süßkartoffeln (jeweils mindestens 300 gr) 
- 1 Dose gekocht dicke weiße Bohnenkerne (400 gr)
- 10 Kirschtomaten
- 60 gr grüne Oliven (entsteint)
- 80 gr Feta
- 4 El heller Balsamico
- 2 El Olivenöl 
- 1 TL Honig
- 1/2 EL getrocknete oder frische Minze
- 1 TL getrockneter oder frischer Thymian
- wer hat: etwas Sumac
- 150 gr Saure Sahne
- 150gr Jogurt 
- Abrieb einer halben Biozitrone
- 4 El Zitronensaft
- eine Handvoll frischer Basilikum
- 1 Prise Zucker
- Pfeffer 
- Salz
- 50 gr Babyspinat
- 2 TL Butter


Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Süßkartoffeln waschen, trockenen und mit einer spitzen Gabel rund herum einstechen (nicht zu oberflächlich, ruhig richtig einstechen).
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffeln darauf platzieren, in den Ofen schieben und mindestens eine Stunde backen, wenn die Kartoffeln sehr groß sind, kann es auch noch länger dauern.

In der Zwischenzeit können die Zutaten für die Füllung vorbereitet werden.
Die weißen Bohnen abgießen, in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
Die Tomaten waschen und vierteln, die Oliven in Ringe zerkleinern und den Feta klein würfeln.
Bohnen, Tomaten, Oliven und Feta mit 4 EL hellem Balsamico, 2 EL Olivenöl, einem TL Honig, etwas Salz und Pfeffer, sowie mit der Minze und etwas Thymian (ich habe auch noch etwas Sumac verwendet, ist aber nicht überall zu bekommen) marinieren und durchziehen lassen.
Den Spinat waschen und trocken schleudern.
Die Biozitrone waschen, fein abreiben und auspressen.
Den kompletten Abrieb, sowie 4 EL Saft mit der sauren Sahne und dem Jogurt vermischen, mit einer Prise Salz, Zucker und etwas Pfeffer würzen.
Das Basilikum fein hacken und unterheben.

Wenn die Süßkartoffeln gar sind, werden sie aus dem Ofen geholt. Je eine Süßkartoffel auf einen tiefen Teller legen, die Kartoffel komplett längs tief einschneiden, so dass man sie aufklappen kann, das weiche Fruchtfleisch mit einer Gabel etwas zerdrücken, einen kleinen TL Butter unter heben und etwas salzen.
Anschließend kann die Kumpir nach Lust und Laune mit den Zutaten befüllt werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen