16. August 2016

Vegetastisch - Orientalisch gefüllte Auberginen mit Minzjogurt


Obwohl ich gerne auch mal ein gutes Stück Fleisch esse, koche ich sehr oft und gerne rein vegetarisch.
Gerade in der leicht orientalisch angehauchten Küche ist der Kreativität mit Gemüse keine Grenze gesetzt.
Deswegen habe ich heute ein kreatives und köstliches Rezept für Euch: im Ofen geschmorte und gefüllte Auberginen mit einer leckeren Bulgur-Tomaten-Feta-Füllung.
Minze, Sumac und Piment geben dem Ganzen einen orientalischen Feinschliff und schmecken köstlich in der Bulgurmischung.
Dazu ein erfrischender Minzjogurt und ein leichter Tomaten-Gurken-Salat und die Welt ist in Ordnung.
Als kleiner Tipp: man kann ruhig die doppelte Menge zubereiten, denn abgekühlt schmecken die Auberginen mindestens genauso gut. Also auch perfekt zum Mitnehmen ins Büro oder als Mezze zum Feierabend!





Orientalisch gefüllt Auberginen mit Minzjogurt und Tomaten-Gurken-Salat


Rezept für 3 Portionen

- 3 Auberginen
- 250 gr gekochter Bulgur
- 100 gr Kirschtomaten
- 100 gr Feta
- eine kleine rote Zwiebel
- 60 gr schwarze Oliven (entsteint)
- 50 gr getrocknete Tomaten (in Öl, abgetropft)
- 4 EL Tomatenmark
- 4 Stängel frische Minze
- 1 EL Sumac
- 1 TL gemahlener Piment
- etwas Salz und Pfeffer
- etwas Olivenöl
- 300 gr griechischer Jogurt
- 3 große Tomaten
- 2 kleine Gurken
- 2 EL heller Balsamico

Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Auberginen waschen, halbieren und das Innere der Auberginen auskratzen, so dass noch eine relativ dünne Außenwand stehen bleibt. 
Die Kirschtomaten waschen und in kleine Stücke teilen. Den Feta fein würfeln, ebenso mit den getrockneten Tomaten und der roten Zwiebel verfahren. Die Oliven und 3 Stängel Minze fein hacken.
Alle Zutaten mit dem Bulgur in einer Schüssel vermischen. Sumac, Piment und Tomatenmark unterheben und das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Die fertige Bulgurmasse gleichmäßig in die Auberginenhälften verteilen und leicht andrücken. Danach jeweils mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln.
Die gefüllten Auberginen 45 Minuten im Ofen garen, bis die Auberginen weich und die Bulgurmasse etwas knusprig ist.
Währenddessen die restliche Minze hacken und unter den griechischen Jogurt heben. Die Tomaten und Gurken in mundgerechte Stücke schneiden und mit Balsamico, etwas Olivenöl und Salz&Pfeffer anmachen.
Die warmen Auberginen können nun mit Minzjogurt und etwas Tomaten-Gurken-Salat serviert werden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen