22. September 2016

Auf Wiedersehen Sommer - Feta-Thymian-Süßkartoffeln mit gemischten Pilzen und fruchtigem Heidelbeer-RoteBeeteSalat


Aufgepasst, hier kommt ein unglaublich köstliches und gesundes SpätSommerHerbst-Rezept!
Perfekt, um den Sommer langsam zu verabschieden und den Herbst zu begrüßen!
Knusprige Süßkartoffel-Feta-Taler zusammen mit einem würzigen Pilz-Potpourri und fruchtigem Salat aus Rote-Beete-Blättern und Heidelbeeren.
Man könnte auch sagen Superfood in Höchstform, weil so viele gesunde Inhaltsstoffe drin stecken, aber eigentlich reicht bei mir schon der Anblick dieses leckeren Gerichts, um sofort wieder Hunger zu bekommen.
Gut, dass die Zubereitung dieses vegetarischen Köstlichkeiten so schnell geht, da bleibt viel Zeit um die letzten Sommersonnenstrahlen einzufangen.





 Feta-Thymian-Süßkartoffeln mit gemischten Pilzen und fruchtigem Heidelbeer-RoteBeete-Salat


- 4 große Süßkartoffeln
- 200 gr Feta
- ein kleiner Bund Thymian
- Olivenöl
- 2 Schalotten
- 100 gr kleine Champignons
- 4 große Kräuterseitlinge
- 60 gr Austernpilze
- 100 gr Rote Bete Salatblätter
- 150 gr Heidelbeeren
- 4 EL Balsamico
- 1 EL Himbeergelee (oder ein anderes fruchtiges Gelee/Marmelade, bzw. Honig)
- 1 EL Senf
- Salz&Pfeffer


Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln schälen, längs in Daumen dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Die Thymianblättchen abzupfen, den Feta in einen tiefen Teller zerbröseln, mit dem Thymian mischen und die Mischung gleichmäßig auf den Süßkartoffel-Scheiben verteilen.
Jede Scheibe anschließend mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und das Blech für ca. 35 Minuten in den Ofen geben.
Währenddessen die Pilze putzen (Champignons waschen, Kräuterseitlinge und Austernpilze vorsichtig putzen) und in kleine Stücke schneiden.
Die Schalotten schälen, fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Die Pilze dazugeben und bei starker Hitze weiterbraten. Das ist wichtig, damit die Pilze nicht zu viel Wasser ziehen, wie bei niedrigen Temperaturen.
Die Schalotten-Pilz-Mischung ca. 10 Minuten bei starker Hitze braten, dann runterschalten und mit Salz und  frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Anschließend die Rote-Beete-Blätter waschen und trocken schleudern.
Blaubeeren waschen und abtropfen lassen.
Aus Balsamico, 2 EL Olivenöl, Senf, Fruchtgelee und etwas Salz und Pfeffer ein cremiges Dressing shaken.
In einer Schale die Rote-Beete-Blätter mit den Heidelbeeren und dem Dressing vermischen.
Wenn die Süßkartoffeln fertig sind, kann alles zusammen serviert werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen